Wir öffnen unser Tor zur Welt der Tapas.

Liebe Spanienfreunde, das Tor zur Welt der Tapas hat einen kleinen Spalt weit wieder geöffnet.

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Samstag ab 17:00 Uhr

 
Telefonisch könnt ihr uns unter 
07361-9 14 21 75
erreichen.

Wir freuen uns auf Euch.

Corona- Verordnung

Maskenpflicht

  •                   Beim betreten der Innenräume.
  •                   Auf dem Weg zur Toilette.
  •                   Reservierungsanfragen am Stehpult.


Besuch in den Innenräume für Gäste möglich die,

  •                    genesen, geimpft, oder mit.                                                 aktuellem negativem Testergebnis. 


  •                    Abholung von Speisen immer möglich.


  •                    Datenerfassung über "LUCA" 

                          oder auf Papier.



Wir freuen uns, euch das Tor zur Welt der Tapas wieder zu öffnen.

Durch die Vorgaben des Pandemiegesetzes, 
bitte wir euch um Verständnis.
Reserviert bitte wenn möglich vor und bringt eure vorgeschriebene Masken, Impfnachweise, Testergebnis oder eine Bescheinigung über Eure Genesung mit.
Bei spontanen Tapas-Hunger 
meldet Euch telefonisch kurz an.
Wir arbeiten mit der Luka App, mit der Ihr euch über den QR Code auf der Speisekarte an und abmelden könnt. 
Kontaktlose Desinfektionsmöglichkeiten haben wir ausreichend aufgestellt.
Wir hoffen das ihr alle die umstände gut überstanden habt und freuen uns auf das was kommt.

 Typisch spanisch

In Spanien wird das Mittagessen (comida) zwischen 14 und 16 Uhr zu sich genommen. Das 
Mittagessen ist die Hauptmahlzeit der Spanier und wird ausgiebig genossen. Ein typisches 
Mittagessen besteht normalerweise aus 3 Gängen. Die Mahlzeit fängt an mit einem Salat, einer Suppe 
oder kleineren Tapas, geht dann über in den Hauptgang mit Fisch oder Fleisch, Gemüse und Zutaten 
und zum Schluss wird ein Nachtisch (Früchte, Eis, Pudding, Kuchen, etc.) serviert.

Das Abendessen (cena) fällt normalerweise kleiner aus als das Mittagessen und wird zwischen
 21 und 23 Uhr gegessen. Salat, Brot, Käse und Tapas sind typische Zutaten und werden an langen 
Sommernächten bei einem kalten Bier genossen.

Spanische Essgewohnheiten: Sobremesa
Das Wort sobremesa heißt übersetzt "Tischdecke", hat aber im Spanischen noch eine weitere 
Bedeutung. Sobremesa ist auch die Zeit nach dem Essen, bei der die Familie oder Freunde am Tisch 
verweilen und eine gesellige Gesprächsrunde eröffnen. Selten ist das Essen mit dem letzten Bissen 
beendet, sondern zieht sich oftmals bei Nachtisch, Tee oder Kaffee stundenlang in die Länge.

Spanische Essgewohnheiten: Siesta
Die spanische siesta ist nicht nur ein Mythos, sondern gelebter Alltag. Nach dem Essen wird eine 
halbe bis eine Stunde geruht, um in Ruhe verdauen zu können und um der Mittagshitze zu entgehen. 
Diese Tradition begann vor langer Zeit in der Landwirtschaft und ist heute weitgehend Brauch 
im ganzen Land. Landwirtschaft, Firmen und Geschäfte machen zwischen 14 und 17 Uhr ein bis zwei 
Stunden Pause und schließen nicht selten ihr Büro oder Geschäft zu dieser Zeit ab.

Spanische Essgewohnheiten: Wein
Wein ist gewöhnlich das Begleitgetränk beim Mittagessen. Bestellt man ein Menü mit 3 Gängen in 
einem normalen Restaurant, ist Wein oftmals im Menüpreis schon enthalten.

Spanische Essgewohnheiten: Kaffee
Kaffee ist in Spanien ein Nationalgetränk. Nicht selten werden mehrere Tassen über den Tag verteilt 
getrunken. So auch nach dem Mittagessen, als letzte Einheit nach dem Nachtisch. Kaffee wird in 
Spanien auf drei verschiedene Arten getrunken: café con leche (Milchkaffee), café solo (schwarz) oder 
café cortado (wenig Milch).

Wir sind erfahren, verlässlich sowie fokussiert auf gute Ergebnisse und wissen es zu schätzen, mit großartigen Kunden zusammenzuarbeiten.

Unsere Paella mit Meeresfrüchte.
Könnt Ihr auch Vegetarisch, mit Hühnchen oder auch gemischt bekommen. 

Albondigas con Tomate.
Den Klassiker, immer frisch zubereitet.

Pincho oder auch Pintxo genannt. 
Unsere variante mit Schweinefleisch nach maurischer art. Würzig und lecker.

Tortilla española, die beliebteste Tapas aus ganz Spanien.
Unsere ist mit Kartoffeln, Zwiebeln und Petersilie.
Auf jeden fall mit Alioli genießen. 

Bocadillos, schöne belegte Happen mit unseren hausgemachten Soßen. 
Gibt´s mit Serrano-Schinken, Manchego-Käse, Hühnerbrust und Vegetarisch.

Unser frische Vitaminbombe.
Ensalada de Naranja. Orangensalat mit Rucola, rote Zwiebeln, Granatapfel und Oliven. Eine Vinagreta aus Orangen, Honig und Sherryessig.

Jamon Iberico cebo.
Ein besonderer Serrano Schinken vom  Iberico Schwein. 
Man sollte diesen Iberico Schinken nur mit den Händen essen. Warum? Ausprobieren!

Unser Kombi-Teller, den" Tapas-Teller".
Mit feinem Reserva Serrano-Schinken, würzigem Manchego-Käse Ecken, hausgemachten Salzmandeln und Oliven. Zur Tortilla Española gibt es unsere cremige Alioli dazu.

Chorizo a la Plancha.
Hier paart sich die pikante Wurst mit herzhaften Thymiantomaten. "Hallo Kellner, bitte noch etwas mehr Brot!"

Pimientos de Padron
So gut kann eine kleine gebratene Paprika schmecken.
Bedeckt mit Flor de Sal aus dem Antlantik.
Ein Gruß an das Bascenland

Sangria und Co.
Spanische Weine, Sherrys, Brandys, Sangria und spanisches Bier vom Fass. Wir bleiben unserer spanischen Linie treu.